Schweizer Broschur

Besonders edle Bindevariante für eine mehrlagige → Broschur, deren → Buchblock am Rücken mit einem Gewebestreifen, dem Fälzel, eingefasst ist. Der äußere Kartonumschlag ist nicht — wie sonst bei Broschuren üblich — am Rücken des → Buchblockes verklebt, sondern an der letzten Seite mit einem schmalen Streifen. Dies verbessert das → Aufschlagverhalten der Broschur erheblich. Mögliche Bindearten des → Buchblocks sind: → Fadenheftung mit → Dispersionklebstoff beleimt oder → Klebebindung mit Dispersionsklebstoff oder → PUR beleimt. Die Schweizer Broschur eignet sich gut für Geschäftsberichte oder Imagebroschüren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s