Leporellofalz

Form des → Parallelfalzes. Ein → Bogen (langer Papier- oder Kartonstreifen) oder mehrere → Bogen werden ziehharmonikaartig gefalzt. Dabei wird jeder folgende Falz parallel und in entgegen gesetzter Richtung zum vorherigen Falzbruch gefalzt. Der erste Bruch ergibt das Endformat.

Advertisements

2 Kommentare

  1. Pingback: Parallelfalz | Buchglossar

  2. Pingback: Leporello | Buchglossar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s