Laminieren

(Auch: Einsiegelung) Vorgang des Verbindens einer dünnen, folienartigen Schicht mit einem Werkstoff (zum Beispiel Papier). Je dicker der Verbund, desto robuster und geschützter das Produkt. Die Dicke des Verbundes kann dabei je nach Einsatz des Produktes variieren. Nach dem Laminieren ist der Trägerstoff reißfest, feuchtigkeitsresistent und Schmutz abweisend.

Advertisements

1 Kommentar

  1. Pingback: Einsiegelung | Buchglossar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s