Fadenheftung

Bindeverfahren, bei dem einzelne Falzbogen/Lagen eines Buches oder einer →Broschur mit → Heftfaden verbunden werden. Dieses Bindeverfahren wird meist für langlebige Druckwerke eingesetzt, vor allem für Bücher mit → Festeinband. Die Fadenheftung ist hochwertig und haltbar, jedoch auch teurer als die → Klebebindungen.

Advertisements

18 Kommentare

  1. Pingback: Versetzter Heftstich | Buchglossar

  2. Pingback: Falzsteigung | Buchglossar

  3. Pingback: Buchblock | Buchglossar

  4. Pingback: Buchbinderei | Buchglossar

  5. Pingback: Klebebindung | Buchglossar

  6. Pingback: Interimsband | Buchglossar

  7. Pingback: Aufschlagsverhalten | Buchglossar

  8. Pingback: Fadensiegeln | Buchglossar

  9. Pingback: Falzsteigung | Buchglossar

  10. Pingback: Heftfaden | Buchglossar

  11. Pingback: Klappenbroschur | Buchglossar

  12. Pingback: Klebebindung | Buchglossar

  13. Pingback: Schweizer Broschur | Buchglossar

  14. Pingback: Softcover | Buchglossar

  15. Pingback: Steppstichheftung | Buchglossar

  16. Pingback: Versetzter Heftstich | Buchglossar

  17. Pingback: Weichbroschur | Buchglossar

  18. Pingback: Buchblock | Buchglossar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s