Bildübergänge

Hierbei geht eine Abbildung über eine Doppelseite bzw. zwei gegenüberliegende Seiten, welche aber auf dem Druckbogen nicht nebeneinander liegen. Durchs Buchbinden werden die Bildteile (linke Seite, rechte Seite) schließlich zusammengefügt. Dabei ist zu beachten, dass der Bildübergang beider Bildteile in der Position passend ist. Sind das Papier oder die Lagen zu dick, kann es in der buchbinderischen Weiterverarbeitung durch den Papierzuwachs zu Verschiebungen, Blitzen und unschönen Bildübergängen kommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s